weather-image
15°

Söder will Corona-Krise für Innovationen nutzen

5.0
5.0
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU)
Bildtext einblenden
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU). Foto: Michael Sohn/Pool-AP/dpa/Archivbild Foto: dpa

München (dpa/lby) - Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) will die Corona-Krise für schnellere und nachhaltige Innovationen nutzen. Eine positive Auswirkung der Pandemie sei beispielsweise ein Schub für die Digitalisierung beispielsweise in der Schule. Darauf müsse man aufbauen. Er forderte: »Nichts verlernen, was wir jetzt in der Krise gelernt haben.« Der Freistaat wolle nun auch »innovativste Kulturkonzepte« mit seinem Hilfsprogramm finanziell unterstützen. Kultur sei system- und gesellschaftsrelevant, betonte Söder - gerade in Zeiten boomender Verschwörungstheorien. »Das ist auch ein stückweit ein Erbauungsprogramm für uns alle, die wir das dringend brauchen.«


Sibler zu Kunst und Kultur in Corona-Zeiten

Anzeige


Mehr aus Bayern und der Region