Söder bekennt sich zu offenen Schulen in der Pandemiewelle

Markus Söder
Bildtext einblenden
Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern. Foto: Peter Kneffel/dpa Foto: dpa

München (dpa/lby) - Bayern will nach Aussage von Ministerpräsident Markus Söder (CSU) die Schließung von Schulen im Kampf gegen die vierte Corona-Welle weiterhin möglichst vermeiden. »Wir wollen aus anderen Pandemiewellen lernen und nicht wieder bei Kindern und Jugendlichen anfangen«, sagte Söder. Es werde viel getestet, das Tragen der Maske im Unterricht sei zentral. Trotz aller Kritik an der Maskenpflicht für Schulkinder sagte Söder: »Es war, glaube ich, eine richtige Entscheidung.«


© dpa-infocom, dpa:211123-99-112374/2


Mehr aus Bayern und der Region