weather-image
13°

Söder: Bayerns Kommunalwahl findet trotz Corona-Krise statt

0.0
0.0
Markus Söder, CSU-Parteivorsitzender und Ministerpräsident
Bildtext einblenden
Markus Söder, CSU-Parteivorsitzender und Ministerpräsident von Bayern. Foto: Peter Kneffel/dpa/Archivbild Foto: dpa

München (dpa/lby) - Die bayerische Kommunalwahl soll trotz der Coronavirus-Krise zum geplanten Termin an diesem Sonntag durchgeführt werden. »Die Kommunalwahl wird stattfinden«, sagte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am Freitag in München. »Da sind alle Vorkehrungen getroffen.«


Zugleich soll die Möglichkeit zur Briefwahl Söder zufolge noch einmal erleichtert werden. Zu den Stichwahlen zwei Wochen später am 29. März sollen alle Wähler automatisch Briefwahl-Unterlagen per Post zugesandt bekommen.

Anzeige

Wegen der Ausbreitung des Coronavirus schließt Bayern ab Montag alle Schulen, Kindergärten und Kitas bis zum Beginn der Osterferien am 6. April. Die Schulen starten nach dem bisherigen Plan somit wieder frühestens am 20. April. Zudem schränkt die Staatsregierung das Besuchsrecht für Pflege- und Altenheime deutlich ein.


Mehr aus Bayern und der Region
Schreibwaren Miller