Seniorin fällt in Kanalaushub und stirbt im Krankenhaus

Blaulicht
Bildtext einblenden
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild Foto: dpa

Freising (dpa/lby) - Eine Seniorin ist auf einer Baustelle in Freising leblos aufgefunden worden. Die 83-Jährige starb wenig später in einem Krankenhaus, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die Ermittler gehen demnach von einem Unfall aus. Arbeiter hatten den Angaben zufolge die Rentnerin am Mittwoch etwa einen Meter tief in einem Kanalaushub entdeckt. Der genaue Hergangs des Unfalls war zunächst unklar.


© dpa-infocom, dpa:210722-99-482211/2

Anzeige

Mehr aus Bayern und der Region