weather-image
12°

Schwerer Unfall auf A 3: Person schwebt in Lebensgefahr

0.0
0.0
Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen
Bildtext einblenden
Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild Foto: dpa

Waldaschaff (dpa/lby) - Beim Zusammenstoß zweier Wagen auf der Autobahn 3 sind zwei Menschen schwer verletzt worden, einer davon lebensgefährlich. Wie die Polizei am späten Donnerstagabend mitteilte, war ein Fahrer mit seinem Auto in Richtung Frankfurt fahrend zwischen den Anschlussstellen Weibersbrunn und Bessenbach/Waldaschaff (alle Landkreis Aschaffenburg) mit hoher Geschwindigkeit in die Leitplanke geprallt. Der Wagen sei dabei zurück auf die Fahrbahn geschleudert worden, wo ein nachfolgendes Auto in die Fahrerseite hinein fuhr.


Rettungskräfte brachten beide Insassen des ersten Wagens schwer verletzt in eine Klinik. Der Fahrer des zweiten Autos blieb bei dem Zusammenstoß unverletzt. Herumfliegende Trümmerteile beschädigten drei weitere Fahrzeuge. Aufgrund von Bergungsarbeiten war die Autobahnstrecke in Richtung Frankfurt für rund drei Stunden komplett gesperrt.

Anzeige

Mitteilung der Polizei

Verkehrsinformationen zur A3


Mehr aus Bayern und der Region