weather-image

Rummenigge: Bayern-Spiel bei Union Berlin soll stattfinden

0.0
0.0

München (dpa) - Karl-Heinz Rummenigge vom FC Bayern München hat die Fans aufgerufen, das Team nicht zum Auswärtsspiel beim 1. FC Union Berlin zu begleiten. »Bitte kommt nicht nach Berlin, bitte trefft Euch nirgendwo vor einem Stadion. Das sind alles soziale Kontakte, die im Moment verhindert werden müssen«, sagte der Vorstandschef des deutschen Fußball-Rekordmeisters am Freitag. »Wir müssen alle unsere Fans auffordern, nicht zum Stadion zu kommen und sich nicht vor den Stadiontoren zu treffen.«


Zuvor hatte der FC Bayern noch einmal betont, dass das Auswärtsspiel in der Hauptstadt trotz der Coronavirus-Epidemie stattfindet. »Entscheidung der DFL: BL-Auswärtsspiel bei Union Berlin findet statt«, twitterte der Rekordmeister einen Tag vor der für Samstag (18.30 Uhr/Sky) geplanten Partie. Von nächster Woche an soll der Spielbetrieb wegen der Ausbreitung des Coronavirus unterbrochen werden.

Anzeige

Das für den kommenden Mittwoch angesetzte Achtelfinal-Rückspiel der Champions League findet dagegen nicht statt. Die Europäische Fußball-Union UEFA hatte entschieden, wegen der aktuellen Entwicklungen in Bezug auf die Ausbreitung des Coronavirus alle Spiele der europäischen Club-Wettbewerbe der kommenden Woche abzusagen. Als Folge der Spiel-Verlegungen wird auch die für den 20. März angesetzte Auslosung der nächsten K.o.-Runden nicht stattfinden.

Tweet 1

Tweet 2

Bayern-Kader

Bayern-Spielplan

Bundesliga-Tabelle

Titelgewinne FC Bayern

Teamstatistiken FC Bayern

Infos RKI


Mehr aus Bayern und der Region
Schreibwaren Miller