Polizei kommt Graffiti-Schmierern auf die Spur

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug
Bildtext einblenden
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Armin Weigel/dpa/Symbolbild Foto: dpa

Ansbach (dpa/lby) - Die Polizei in Ansbach hat nach eigenen Angaben eine Serie von Graffiti-Schmierereien aufgeklärt. Verschiedene Spuren und Hinweise hätten auf einen 14-jährigen und einen 12-jährigen Jungen hingedeutet, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Die Ermittler gehen davon aus, dass die beiden zwischen November 2020 und Februar 2021 im Ansbacher Stadtgebiet unter anderem Wände, Parkbänke, Trafostationen, Verkehrszeichen, Container und Mülleimer beschmierten.


Dadurch hätten die Jungen einen Schaden von etwa 40 000 Euro angerichtet. Gegen beide wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt. Dem Zwölfjährigen droht aber keine Strafe, da er noch nicht strafmündig ist.

Anzeige

© dpa-infocom, dpa:210420-99-275618/2


Mehr aus Bayern und der Region
Einstellungen