weather-image
15°

Polizei fängt entlaufene Rinder in Bahngleisnähe ein

5.0
5.0
Kühe galoppieren über die Weide
Bildtext einblenden
Kühe galoppieren über die Weide. Foto: Sina Schuldt/dpa/Symbolbild Foto: dpa

Icking (dpa/lby) - Entlaufene Rinder in der Nähe von Bahngleisen haben in Oberbayern die Polizei auf Trab gehalten. Mehrere Beamte der Bundes- und Landespolizei sowie ein Hubschrauber wurden losgeschickt, um die acht ausgebüxten Tiere einzufangen. Die Rinder waren in Icking (Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen) in Richtung der Bundesstraße 11 sowie einer Bahnlinie geflüchtet, wie die Bundespolizei am Sonntag mitteilte.


Den Beamten gelang es, die Tiere am frühen Samstagmorgen mit Hilfe eines Absperrbandes einzukesseln und gemeinsam mit dem Besitzer und weiteren Helfern zurück auf die Weide zu bringen. Der zur Fahndung der Tiere aufgebrochene Hubschrauber konnte frühzeitig wieder umkehren. Wie die Rinder ausbrechen konnten, war nach Angaben der Bundespolizei zunächst unklar. 

Anzeige

Mehr aus Bayern und der Region