weather-image
13°

Nürnberger Vesperkirche soll nun am 1. März starten

0.0
0.0

Nürnberg (dpa/lby) - Die Nürnberger Vesperkirche, ein soziales Angebot mit Essensausgabe in der Südstadt, hat ihren für 21. Februar geplanten Start auf 1. März verschoben. Das kündigte die evangelische Kirchengemeinde Lichtenhof am Freitag an. Drei Wochen lang soll dann kostenlos oder gegen kleine Spenden warmes Mittagessen ausgegeben werden - bis zu 300 Portionen am Tag. Die Vesperkirchen im Winter gibt es in mehreren Bundesländern. Normalerweise wird ein symbolischer Betrag für das Essen erhoben, in Coronazeiten werde darauf verzichtet, hieß es von der Gemeinde. Die sonst üblichen Begleitveranstaltungen wie Konzerte und Gottesdienste müssen in diesem Jahr entfallen.


© dpa-infocom, dpa:210212-99-417417/2

Anzeige

Webseite der Gemeinde


Mehr aus Bayern und der Region
Einstellungen