weather-image
20°

Neustart für FC Bayern bei Union: Augsburg gegen Wolfsburg

0.0
0.0
Manuel Neuer und Thomas Müller im Gespräch
Bildtext einblenden
Manuel Neuer und Thomas Müller im Gespräch. Foto: Guido Kirchner/dpa Foto: dpa

Frankfurt/Main/München (dpa/lby) - Der FC Bayern München bestreitet seinen Neustart in der Fußball-Bundesliga mit einem Auswärtsspiel bei Union Berlin am Sonntag, 17. Mai (18.00 Uhr). Die Deutsche Fußball Liga (DFL) setzt den wegen der Corona-Krise wochenlang ausgesetzten Spielbetrieb chronologisch mit dem 26. Spieltag fort. Dies wurde am Donnerstag mitgeteilt. Der FC Augsburg startet mit einem Heimspiel am Samstag, 16. Mai (15.30 Uhr), gegen den VfL Wolfsburg in die Restsaison.


In der 2. Bundesliga muss der abstiegsbedrohte 1. FC Nürnberg am 17. Mai (13.30 Uhr) beim FC St. Pauli antreten. Der fränkische Ligarivale SpVgg Greuther Fürth empfängt zur selben Zeit Aufstiegsanwärter Hamburger SV. Für den SSV Jahn Regensburg geht es am 16. Mai (13.00 Uhr) im eigenen Stadion gegen Holstein Kiel wieder weiter.

Anzeige

Die Saison soll bis zum letzten Juni-Wochenende am 27./28. Juni abgeschlossen werden. Die Politik hatte am Mittwoch zugestimmt, dass die seit Mitte März wegen der Corona-Krise ausgesetzte Saison in beiden Ligen mit Spielen ohne Publikum zu Ende gespielt werden kann.

Bundesliga-Spielplan

Bundesliga-Tabelle

DFL-Konzept zu Geisterspielen


Mehr aus Bayern und der Region