weather-image
30°

Nacktbilder der Ex-Freundin aufgehängt? Prozess beginnt

0.0
0.0
Justitia und Akten
Bildtext einblenden
Justitia mit Holzhammer und Aktenstapel. Foto: Volker Hartmann/Archivbild Foto: dpa

Aschaffenburg (dpa/lby) - Er soll eine Rohrbombe gebastelt haben, um seine Ex-Freundin zu töten, und Nacktbilder der Frau in Aschaffenburg verteilt sowie im Internet verbreitet haben: Gleich wegen knapp einem Dutzend unterschiedlichster Delikte steht ein 44-jähriger Mann ab heute vor dem dortigen Landgericht. Eine andere Ex-Freundin wollte er laut Anklage mutmaßlich mit einem Säureanschlag entstellen. Darüber hinaus wirft die Staatsanwaltschaft dem Mann auch noch Versicherungsbetrug, Verkauf von Dopingmitteln, Schändung der Totenruhe, unerlaubter Waffenbesitz, Körperverletzung, Stalking, Sachbeschädigung und Diebstahl vor.

Anzeige