Nach Roter Karte: Schäffler fehlt gegen Rostock und HSV

Nürnberg (dpa/lby) - Fußball-Zweitligist 1. FC Nürnberg muss in den kommenden zwei Spielen auf Manuel Schäffler verzichten. Der 32-Jährige wurde nach seiner Roten Karte im Spiel gegen den SSV Jahn Regensburg für zwei Spiele gesperrt. Zudem erhielt der Stürmer eine Geldstrafe in Höhe von 4000 Euro, wie das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes am Montag mitteilte. »Der Spieler beziehungsweise der Verein hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig«, hieß es in der DFB-Mitteilung.


Im Spiel gegen den Tabellenführer aus der Oberpfalz (2:2) war Schäffler in der 89. Minute nach einer rüden Grätsche gegen Konrad Faber mit Rot vom Platz geschickt worden.

© dpa-infocom, dpa:210913-99-204674/2

Tabelle 2. Bundesliga

Spielplan 1. FC Nürnberg

Kader 1. FC Nürnberg

Alle News 1. FC Nürnberg

Mitteilung DFB


Mehr aus Bayern und der Region