weather-image
16°

Motorradfahrer flüchtet mit über Tempo 200 vor Polizei

5.0
5.0
Polizeiwagen im Einsatz
Bildtext einblenden
Ein Polizeiauto fährt unter Einsatz von Blaulicht und Sirene eine Straße entlang. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild Foto: dpa

Sonnefeld (dpa/lby) - Eine Verfolgungsjagd mit mehr als 200 Stundenkilometern hat sich ein Motorradfahrer mit der Polizei in Oberfranken und Südthüringen geliefert. Der Biker raste mit einer zweiten Person auf dem Motorrad zunächst auf der Bundesstraße 303 bei Sonnefeld (Landkreis Coburg) mit 129 Kilometern pro Stunde durch eine Geschwindigkeitsmessung, teilte die Polizei am Montag mit.


Als die Beamten den Biker am Sonntagnachmittag verfolgten, habe dieser mehrfach bei Gegenverkehr überholt. Anschließend sei er auf die Autobahn 73 in Richtung Suhl in Thüringen gewechselt. Dort raste er einem Polizeikrad und mehreren Streifenwagen davon. Allerdings notierten die Beamten das Kennzeichen des Motorrades. Es gebe auch erste Erkenntnisse zum Fahrer. Gegen ihn wird nun laut Polizei ermittelt.

Anzeige

Mehr aus Bayern und der Region