Motorradfahrer bei Zusammenstoß tödlich verletzt

Polizei
Bildtext einblenden
Die Schriftzug «Polizei» leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild Foto: dpa

Maierhöfen (dpa/lby) - Bei der Kollision mit einem parkenden Auto ist ein Motorradfahrer im Landkreis Lindau tödlich verunglückt. Wie die Polizei am frühen Montagmorgen mitteilte, stieß der 21-Jährige zusammen mit einem 23-jährigen Begleiter aus zunächst unbekannten Gründen frontal gegen das stehende Fahrzeug. Die beiden jungen Männer waren den Angaben zufolge alkoholisiert und trugen keine Helme. Während der Mitfahrer keine lebensbedrohenden Verletzungen erlitten habe, sei sein 21-jähriger Freund etwa zwei Stunden nach dem Unfall im Krankenhaus gestorben, hieß es.


© dpa-infocom, dpa:210913-99-195320/2

Pressemitteilung


Mehr aus Bayern und der Region