Motorradfahrer bei Frontalzusammenstoß tödlich verletzt

Krankenwagen
Bildtext einblenden
Ein Rettungswagen fährt über die Straße. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild Foto: dpa

Ering (dpa/lby) - Ein Motorradfahrer ist bei einem Unfall im Landkreis Rottal-Inn tödlich verletzt worden. Wie die Polizei am frühen Mittwochmorgen mitteilte, übersah ein 70-jähriger Autofahrer beim Überholen den entgegenkommenden 52 Jahre alten Motorradfahrer und stieß frontal mit diesem zusammen. Der Mann starb noch an der Unfallstelle. Der Unfallverursacher sei mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden.


© dpa-infocom, dpa:210915-99-222022/3

Pressemitteilung


Mehr aus Bayern und der Region