Mitarbeiter soll Baufirma Arbeitsgerät gestohlen haben

Polizei
Bildtext einblenden
Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild Foto: dpa

Schwabach (dpa/lby) - Ein Mitarbeiter eines Baustoffhändlers aus Mittelfranken steht im Verdacht, der Firma Maschinen und Werkzeuge im Wert von mehreren Hunderttausend Euro gestohlen zu haben. Große Maschinen, professionelles Elektrowerkzeug und mehrere Tonnen Kupferrollen fand die Kriminalpolizei Schwabach im Privathaus des Verdächtigen im Landkreis Roth, wie die Polizei am Montag mitteilte.


Die Ermittler gehen davon aus, dass der Mann die hochwertigen Arbeitsgeräte verkaufen wollte. Um das Diebesgut sicherzustellen, musste es den Angaben zufolge mit Hebewerkzeug auf einen Laster aufgeladen und zur Polizeidienststelle transportiert werden. Gegen den Mann und mehrere mögliche Mittäter wird wegen Diebstahls ermittelt.

Anzeige

© dpa-infocom, dpa:210503-99-447756/3

Pressemitteilung der Polizei


Mehr aus Bayern und der Region
Einstellungen