weather-image
16°

Metropolregion Nürnberg stellt Forderungen an Regierung

0.0
0.0

Nürnberg (dpa/lby) - Mit einer langen Wunschliste sind Vertreter der Metropolregion Nürnberg am Dienstag nach München gereist, um mehr Unterstützung zu fordern. Rund 100 Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft diskutierten mit Ministern und Staatssekretären, wie sich etwa die Digitalisierung an Schulen beschleunigen und finanzieren lässt. Auch die Umsetzung einer dezentralen Energiewende durch eine Verdoppelung der Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen in der Region ist ein Ziel der Franken.


Bei der Akquise von Fachkräften wünscht sich die Metropolregion ebenfalls Unterstützung, um beispielsweise in Großbritannien arbeitende Fachkräfte aus anderen EU-Ländern anzuwerben. Auch sollten die zehn in der Metropolregion liegenden Naturparks finanziell und personell besser ausgestattet werden, wie eine Sprecherin der Metropolregion schilderte.

Anzeige

In der Europäischen Metropolregion Nürnberg leben rund 3,5 Millionen Menschen, die ein Bruttoinlandsprodukt von 134 Milliarden Euro erwirtschaften - das entspricht etwa der Wirtschaftskraft Ungarns. Zur Region gehören elf Städte und 23 Landkreise vom thüringischen Sonneberg im Norden bis Neumarkt in der Oberpfalz im Süden.

Webseite zur Präsentation der Metropolregion Nürnberg in München

Webseite der Metropolregion Nürnberg

Blattl Sonntag Traunstein