weather-image
28°

Mehr Adoptionen in Bayern

0.0
0.0

Fürth (dpa/lby) - In Bayern sind im vergangenen Jahr 592 Minderjährige adoptiert worden. Die Zahl stieg damit im Vergleich zum Vorjahr leicht an - um 2,6 Prozent, wie das Landesamt für Statistik in Fürth am Donnerstag bekanntgab. 300 von ihnen waren Jungen, 292 Mädchen. Wie im Vorjahr machten die Unter-Dreijährigen den Angaben nach die größte Gruppe unter allen Adoptionen aus (37 Prozent). 82 der Adoptierten hatten keinen deutschen Pass.


In fast drei Viertel der Fälle (74 Prozent) adoptierte ein Stiefelternteil die Minderjährigen. 16 Kinder und Jugendliche wurden von anderen Verwandten adoptiert. 138 Mal waren die Adoptiveltern nicht mit den Minderjährigen verwandt.

Anzeige

Mitteilung des Landesamtes für Statistik