Marterer verliert Tennis-Auftakt und verpasst Zverev-Duell

Maximilian Marterer
Bildtext einblenden
Maximilian Marterer aus Deutschland bei einem Spiel. Foto: Sven Hoppe/dpa Foto: dpa

München (dpa) - Der deutsche Tennisprofi Maximilian Marterer hat seine Erstrundenpartie beim ATP-Turnier in München verloren. Der 25 Jahre alte Nürnberger unterlag am Montag Ricardas Berankis aus Litauen mit 6:7 (10:12), 3:6. Dadurch verpasste Marterer im Achtelfinale ein Duell mit dem topgesetzten Alexander Zverev. Der beste deutsche Tennisprofi hatte in der ersten Runde in Freilos.


Am Abend stand bei dem Sandplatzevent in der bayerischen Landeshauptstadt das Spiel von Qualifikant Cedrik-Marcel Stebe (Vaihingen) gegen den Argentinier Federico Coria an.

Anzeige

Am Dienstag starten der an Nummer sieben gesetzt Jan-Lennard Struff (Warstein) gegen Andrej Martin (Slowakei) und Routinier Philipp Kohlschreiber (Augsburg) gegen Dominik Koepfer (Furtwangen) in das Turnier. Der Münchner Lokalmatador Yannick Hanfmann bestreitet darüber hinaus sein Erstrundenmatch gegen den Japaner Taro Daniel.

© dpa-infocom, dpa:210426-99-361479/2

BMW Open


Mehr aus Bayern und der Region
Einstellungen