weather-image

Mann in Flüchtlingsunterkunft lebensgefährlich verletzt

5.0
5.0
Rettungswagen im Einsatz
Bildtext einblenden
Ein Rettungswagen mit Blaulicht fährt über eine Straße. Foto: Jens Büttner/Archiv Foto: dpa

Nürnberg (dpa/lby) - Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern in einer Unterkunft für Flüchtlinge in Nürnberg ist ein 33 Jahre alter Mann lebensgefährlich verletzt worden. Die Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung, wie ein Sprecher am Samstag mitteilte. Der Täter ist auf der Flucht, es werde nach ihm gefahndet.


Nach ersten Erkenntnissen der Polizei kam es gegen 1.15 Uhr am Samstag zu einem Streit zwischen einem 30-Jährigen und dem drei Jahre älteren Bewohner der Unterkunft im Nürnberger Süden. Bei dieser Auseinandersetzung habe der 30-Jährige dem anderen Mann mehrere Stichwunden am Oberkörper zugefügt. Warum es zum Streit zwischen den beiden Männern kam, sei noch unklar. Der 33-Jährige wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Anzeige

PM