weather-image
18°

Landesbund für Vogelschutz startet monatlichen Podcast

5.0
5.0
Rotkehlchen
Bildtext einblenden
Ein Rotkehlchen sucht in der Leinemasch im Schnee nach Futter. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild Foto: dpa

Hilpoltstein (dpa/lby) - Nicht nur in fernen Regenwäldern, sondern auch in Bayern ist Artenschutz extrem wichtig: Deshalb startet der Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV) ab 1. April den Podcast »Ausgeflogen«. In jeder Folge sprechen Vereinsmitglieder über Themen wie gefährdete Tierarten, Landschaftspflege oder Umweltbildung, teilte der LBV am Dienstag im mittelfränkischen Hilpoltstein mit.


Neben bedrohten Vogelarten, Wölfen oder Insekten solle es in dem Podcast vor allem um das ehrenamtliche Engagement gehen, sagte eine LBV-Sprecherin. »Wegen der Corona-Krise können sie zurzeit nicht so viel machen wie sonst. Exkursionen und Vorträge können im Moment nicht stattfinden. Wir wollen die Aktiven aber trotzdem zu Wort kommen lassen.« Für den Podcast soll an jedem ersten Donnerstag im Monat eine neue Folge erscheinen.

Anzeige

© dpa-infocom, dpa:210330-99-25554/2

LBV im Internet


Mehr aus Bayern und der Region
Einstellungen