weather-image
16°

Kindergärten öffnen für Vorschulkinder

5.0
5.0
Kabinettssitzung der Landesregierung Bayern
Bildtext einblenden
Michael Piazolo (l-r, Freie Wähler), Kultusminister von Bayern, Hubert Aiwanger (Freie Wähler), Wirtschaftsminister von Bayern, Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern, Melanie Huml (CSU), Gesundheitsministerin von Bayern, und Carolina Trautner (CSU), Sozialministerin von Bayern, nehmen nach einer Sitzung des bayerischen Kabinetts an einer Pressekonferenz teil. Foto: Sven Hoppe/dpa Foto: dpa

München (dpa/lby) - Vorschulkinder sollen ab 25. Mai wieder den Kindergarten besuchen können. Sie seien schon ein Stück weit älter und könnten die Hygienemaßnahmen besser verstehen, teilte Sozialministerin Carolina Trautner (CSU) nach der Kabinettssitzung am Dienstag in München mit. Der Kindergarten habe bei ihnen auch einen Bildungsauftrag. Außerdem wolle man den Buben und Mädchen Gelegenheit geben, sich vor ihrem Schulbeginn im Herbst vom Kindergartenleben zu verabschieden.


Tagesmütter dürfen ab kommendem Montag ebenfalls wieder die Betreuung aufnehmen, allerdings nur von maximal fünf Kindern. »Das ist eine kleine, feste Gruppe, das ist sehr vertretbar«, sagte Trautner.

Anzeige

Mehr aus Bayern und der Region