In die Tiefe gestürzt: Zwei Männer bei Bauarbeiten verletzt

Oberndorf am Lech/Nittendorf (dpa/lby) - In Bayern sind zwei Männer bei Stürzen bei Bauarbeiten verletzt worden. Im schwäbischen Oberndorf (Landkreis Donau-Ries) stürzte ein 29 Jahre alter Mann bei Abrissarbeiten an seinem Garagenflachdach zwei Meter tief, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Das Dach sei aus ungeklärter Ursache eingebrochen. Der Mann sei mit einer Verletzung am Unterschenkel in ein Krankenhaus gebracht worden.


Im oberpfälzischen Nittendorf (Landkreis Regensburg) stürzte ein 39 Jahre alter Mann ebenfalls am Montag fünf Meter in die Tiefe, nachdem eine Schalung, an der er sich abgestützt hatte, nachgab. Der Mann sei ebenfalls mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden. Die genauen Ursachen beider Unfälle würden nun ermittelt.

Anzeige

© dpa-infocom, dpa:210504-99-458832/2


Mehr aus Bayern und der Region
Einstellungen