Illegale Party mit Erlaubnis der Eltern: Feier aufgelöst

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug
Bildtext einblenden
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild Foto: dpa

Stephansposching (dpa/lby) - In Niederbayern hat die Polizei eine illegale Party aufgelöst. Die Beamten hatten am Freitag den Hinweis bekommen, dass mehrere Jugendliche in einem Privathaus in Stephansposching (Landkreis Deggendorf) trotz der Corona-Beschränkungen feiern sollen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Bei der darauffolgenden Überprüfung trafen die Beamten vier Jugendliche sowie eine 12-Jährige an. Alle fünf stammten aus verschiedenen Haushalten. Die Eltern wussten den Angaben zufolge über die Feier Bescheid. Die Beamten erstatteten Anzeige.


© dpa-infocom, dpa:210424-99-337734/2

Anzeige

Mehr aus Bayern und der Region
Einstellungen