weather-image
22°

Hoeneß über Arena: »Kein besseres Stadion auf der Welt«

0.0
0.0
Außenansicht Allianz Arena
Bildtext einblenden
Außenansicht Allianz Arena. Foto: Sven Hoppe/dpa/Archivbild Foto: dpa

München (dpa) - Uli Hoeneß betrachtet die Allianz Arena des FC Bayern München auch 15 Jahre nach dem ersten Spiel als das Maß aller Dinge. »Ich denke mir immer wieder: Mensch Meier, dieses Stadion ist eine Meisterleistung. Auch nach 15 Jahren sieht es aus, als wäre es gestern erst eingeweiht worden. Es gibt kein besseres Stadion auf der Welt«, sagte der Ehrenpräsident dem Mitgliedermagazin »51«.


Das erste Spiel war als Testlauf ein Traditionsderby am 19. Mai 2005 zwischen dem FC Bayern und dem TSV 1860 München. Die Eröffnungsspiele der »Löwen« gegen den 1. FC Nürnberg und des FC Bayern gegen die Nationalmannschaft fanden knapp zwei Wochen später statt. »Mit der Allianz Arena ist der FC Bayern in eine ganz neue Liga vorgestoßen. In den 80ern, 90ern, haben wir Mailand, Madrid und Manchester immer für ihre Arenen bewundert. Jetzt hatten wir unseren eigenen Fußballtempel. Es ist ein Meilenstein«, sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge, der damals im Traditionsderby traf.

Anzeige

340 Millionen Euro kostete das Stadion des FC Bayern und des TSV 1860 München damals, mittlerweile gehört es dem deutschen Rekordmeister allein. Die Namensrechte der Arena gehören bis ins Jahr 2041 dem Versicherungskonzern.

Bayern-Kader

Bayern-Spielplan

Bundesliga-Spielplan

Bundesliga-Tabelle

Titelgewinne FC Bayern

Teamstatistiken FC Bayern

DFL-Konzept zum Sonderspielbetrieb

Allianz Arena

Daten und Fakten zu Arena


Mehr aus Bayern und der Region