weather-image
25°

Heftiges Unwetter zieht über München

5.0
5.0
Eine Frau wartet mit ihrem Regenschirm an einer Bushaltestelle
Bildtext einblenden
Eine Frau wartet mit ihrem Regenschirm an einer Bushaltestelle auf den Bus. Foto: Sven Hoppe Foto: dpa

München (dpa/lby) - Ein heftiges Unwetter mit Starkregen ist am Samstagabend über München gezogen. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) gab eine Extremwetterwarnung heraus. Diese beziehe sich vor allem auf die großen Regenmengen, sagte ein Meteorologe vom DWD. Es könne mehr als 40 Liter pro Quadratmeter und Stunde Niederschlag geben. Mancherorts könne auch Hagel darunter sein. Einsätze gab es zunächst vor allem nördlich von München, wie ein Sprecher der Feuerwehr-Einsatzzentrale sagte. Beispielsweise in Unterföhring seien Keller vollgelaufen und Straßen überflutet. Verletzte oder schwerere Unfälle seien zunächst nicht gemeldet worden, es regne aber noch immer kräftig.


Das Unwetter war im Laufe des Nachmittags erst über Baden-Württemberg und dann nach Bayern gezogen. Vor allem in Schwaben liefen Keller voll, Straßen wurden überflutet. Laut DWD sollte das Unwetter im Laufe des Abends nach Südosten abziehen.

Anzeige