weather-image
11°

Glatteis und Frost zum Wochenstart in Bayern

5.0
5.0
Spaziergänger gehen über einen zugefrorenen See
Bildtext einblenden
Spaziergänger gehen über einen zugefrorenen See. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild Foto: dpa

München (dpa/lby) - In Bayern müssen sich die Menschen auf Glatteis, Schnee und Frost einstellen. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes schneit es am Nachmittag und am Abend, von Unterfranken bis nach Schwaben geht der Schnee in Regen über. Zudem warnt der Wetterdienst vor Glatteis. Die Höchstwerte liegen bei minus 2 bis 5 Grad, die Tiefstwerte bei minus 10 bis minus 15 Grad.


Am Dienstag erwarten die Meteorologen in der Oberpfalz und in Oberbayern Regen. Am Nachmittag bleibt es trocken. Die Höchstwerte liegen bei 2 Grad an den östlichen Mittelgebirgen und 11 Grad im Alpenvorland.

Anzeige

© dpa-infocom, dpa:210215-99-444314/2

Wetterbericht

Wetterwarnungen


Mehr aus Bayern und der Region
Einstellungen