weather-image

Frontal-Crash mit Motorrädern: Zwei Tote und zwei Verletzte

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, Julian Stratenschulte (dpa-Archiv)

Zwei Menschen kamen am Donnerstag kurz vor 13 Uhr bei einer tödlichen Massenkarambolage mit insgesamt vier Motorrädern ums Leben, zwei weitere wurden teils schwer verletzt.


Drei Motorradfahrer waren zur Unfallzeit auf der B307 von Fall in Richtung Vorderriß unterwegs, als – nach bisherigen Erkenntnissen – der hinterste Biker dem mittleren Fahrer aus bisher unklaren Gründen auffuhr. Der mittlere Motorradfahrer, ein 59-jähriger Münchner, kam daraufhin zu Sturz und erlitt schwere Verletzungen. Auch der vor dem gestürzten Biker an erster Stelle fahrende 48-Jährige aus München kam zu Sturz und erlitt Verletzungen.

Anzeige

Der ursprünglich an letzter Stelle fahrende Kradfahrer, ein 51-jähriger Münchner, geriet letzlich auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden 54-jährigen Mann, der ebenfalls aus München stammt. Beide Personen kamen durch den Frontal-Crash ums Leben.

Die Bundesstraße war für die Dauer der intensiven Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie zur Unfallaufnahme über vier Stunden von 13 bis 17.30 Uhr gesperrt.

Die Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache führen Beamte der Polizei Bad Tölz durch. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft München II wurde ein unfallanalytisches Gutachten in Auftrag gegeben.

Pressemeldung des Polizeipräsidiums


Mehr aus Bayern und der Region
Einstellungen