weather-image
30°

FCA will sich vor Schalke-Gastspiel auf sich konzentrieren

0.0
0.0
Martin Schmidt
Bildtext einblenden
Augsburgs Trainer Martin Schmidt. Foto: Tom Weller/Archivbild Foto: dpa

Augsburg (dpa/lby) - Der FC Augsburg will sich vor dem vielleicht entscheidenden Wochenende im Kampf um den Klassenerhalt nicht auf Patzer der Konkurrenz verlassen. »Das ist der letzte wichtige Schritt und deshalb wollen wir da die Punkte holen, die es braucht«, sagte Augsburgs Trainer Martin Schmidt am Freitag. Mit einem Sieg beim FC Schalke 04 am Sonntag (13.30 Uhr/Eurosport Player) würden die Fuggerstädter auf jeden Fall den Verbleib in der Fußball-Bundesliga besiegeln.


Sollte allerdings der VfB Stuttgart am Samstag (15.30 Uhr/Sky) bei Hertha BSC verlieren, hätten die bayerischen Schwaben den Klassenerhalt bereits vor ihrem Gastspiel sicher. Auf Schützenhilfe wollte sich Schmidt aber nicht verlassen: »Wir brauchen die richtige Einstellung auf Schalke und daran werden wir arbeiten, ganz egal, wie die anderen Spiele ausgehen.«

Anzeige

Der Augsburger Coach erwartete nach dem Derby-Sieg der Schalker gegen den BVB am vergangenen Samstag einen selbstbewussten Auftritt der Königsblauen: »Das Spiel hat auf Schalke vieles vergessen gemacht. Die Spieler und Zuschauer sind euphorisiert. Darauf müssen wir uns einstellen.«

Ob Schmidt am Sonntag auf Mittelfeldspieler Rani Khedira zählen kann, ist fraglich. Der 25-Jährige konnte zuletzt nur eingeschränkt trainieren.

Tabelle Bundesliga

Kader FC Augsburg

Spielplan FC Augsburg

Spielerstatistiken FC Augsburg

Alle News FC Augsburg

Spieltags-Pk

Kader Schalke 04