weather-image

FC Bayern will Serie gegen Werder ausbauen

0.0
0.0
Manuel Neuer steht vor Spielbeginn im Stadion
Bildtext einblenden
Deutschlands Torhüter Manuel Neuer steht vor Spielbeginn im Stadion. Foto: Daniel Gonzales Acuna/dpa/Archivbild Foto: dpa

München (dpa) - Wenige Tage nach dem 0:6-Debakel mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft sind Kapitän Manuel Neuer & Co. am Samstag (15.30 Uhr) wieder in der Bundesliga gefordert. Neuer will mit dem FC Bayern München die Rekordsiegserie gegen Werder Bremen ausbauen. Die Münchner gewannen die vergangenen 19 Bundesliga-Partien gegen die Hanseaten, das ist die längste Siegesserie in der Liga-Historie. Verzichten muss Tabellenführer Bayern außer auf Mittelfeldchef Joshua Kimmich auch auf Corentin Tolisso. Der Franzose fällt im Heimspiel wegen muskulärer Probleme aus.


Der FC Augsburg steht zeitgleich vor einer schweren Auswärtsaufgabe. Nach der 0:3-Heimpleite vor zwei Wochen gegen Hertha BSC will das Team von Trainer Heiko Herrlich bei Champions-League-Starter Borussia Mönchengladbach überraschen. »Wir werden versuchen, sie so lange wie möglich zu ärgern«, sagte Herrlich. Einst stürmte Herrlich für die Borussia, wurde 1995 mit den Gladbachern Pokalsieger.

Anzeige

Bayern-Kader

Bayern-Spielplan

Titelgewinne FC Bayern

Bundesliga-Spielplan

DFL-Konzept zum Corona-Sonderspielbetrieb

Daten und Fakten zum Spiel

Tabelle Bundesliga

Kader FC Augsburg

Spielplan FC Augsburg

Spielerstatistiken FC Augsburg

Alle News FC Augsburg


Mehr aus Bayern und der Region