weather-image
19°

FC Bayern tritt im Topspiel gegen Tottenham an

0.0
0.0
Karl-Heinz Rummenigge
Bildtext einblenden
Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandschef vom FC Bayern, steht vor Spielbeginn am Spielfeldrand. Foto: Matthias Balk/Archivbild Foto: dpa

London (dpa/lby) - Der FC Bayern München muss sich am 2. Spieltag der Champions League gegen den letztmaligen Finalisten Tottenham Hotspur beweisen. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge gab für die Partie am heute in London das Ziel aus, die Tabellenführung in Gruppe B zu behaupten. Die Bayern waren mit einem 3:0 gegen Roter Stern Belgrad in Europas Fußball-Königsklasse gestartet. Tottenham spielte dagegen nur 2:2 beim Außenseiter Olympiakos Piräus.


»Das wird ein schwerer Prüfstein für uns werden«, sagte Rummenigge zur Partie im neuen Tottenham-Stadion, das 62 000 Zuschauer fasst. Im Blickpunkt stehen die Torjäger beider Mannschaften, Bayerns Robert Lewandowski und Tottenhams Harry Kane. »Es sind vielleicht die beiden besten Mittelstürmer der Welt im Moment«, meinte Rummenigge. »Jeder ist für seine Mannschaft fast überlebensnotwendig.«

Anzeige

Spielplan FC Bayern

Kader FC Bayern

Titelgewinne des FC Bayern

Bundesliga-Spielplan

Bundesliga-Tabelle

Spielplan Champions League

Tabellen Champions League

Statistik-Handbuch zur Champions League

UEFA-Pressemappe zum Spiel Tottenham - FC Bayern