weather-image
12°

Fahrer verliert Kontrolle über Milchtransporter

0.0
0.0
Polizeiwagen
Bildtext einblenden
"Police" steht auf dem Display eines Polizeiwagens mit angeschaltetem Blaulicht. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild Foto: dpa

Erbendorf (dpa/lby) - Bei einem Unfall im oberpfälzischen Erbendorf (Landkreis Tirschenreuth) hat der Fahrer eines Milchtransporters schwere Verletzungen erlitten. Der 60-Jährige verlor auf seinem Weg Richtung im Ortsteil Siegritz am Montagnachmittag die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte eine Böschung hinab, wie die Polizei mitteilte. Grund hierfür war demnach »mit hoher Wahrscheinlichkeit« ein medizinischer Notfall.


Der Lkw überschlug sich und blieb den Angaben zufolge auf der Beifahrerseite liegen. Rettungskräfte mussten den Fahrer aus dem Führerhaus befreien. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Am Lkw entstand Sachschaden in Höhe von rund 100 000 Euro. Zur Bergung des Transporters mussten etwa 8000 Liter Milch abgepumpt werden.

Anzeige

© dpa-infocom, dpa:210330-99-21195/2


Mehr aus Bayern und der Region
Einstellungen