weather-image
16°

Experten: Corona-Krise könnte Impfbereitschaft fördern

5.0
5.0
Eine Spritze liegt auf einem Impfpass
Bildtext einblenden
Eine Spritze liegt auf einem Impfpass. Foto: Friso Gentsch/dpa/Illustration Foto: dpa

Erlangen (dpa) - Viele Menschen warten sehnsüchtig auf eine Impfung gegen das neue Coronavirus. Doch es gibt auch gegenteilige Ansichten: Bei den Protest-Demonstrationen am Wochenende gegen die staatlichen Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie waren auch Impfgegner mit dabei. Nach Ansicht des Experten Bernd Harder von der Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften könnte die Corona-Krise Impfskeptiker aber mittelfristig dazu bewegen, künftig mehr auf Schutzimpfungen zu vertrauen. »Weil sie sehen, wie eine Welt ohne Impfen aussehen könnte.«


GWUP zu Corona-Mythen

Anzeige

Covid-19 Snapshot Monitoring

Epidemiologisches Bulletin

Petition gegen Corona-Zwangsimpfung auf Openpetition


Mehr aus Bayern und der Region