EU genehmigt Gemeinschaftsfirma von Fraunhofer und Ceravis

Brüssel (dpa) - Die Fraunhofer-Gesellschaft und die Agrarhandelsgruppe Ceravis haben von der EU-Kommission grünes Licht für die Gründung ihres Gemeinschaftsunternehmens E-Vita erhalten. Das Joint Venture soll die Elektronentechnologie zur chemiefreien Saatgutaufbereitung vermarkten und weiterentwickeln, teilte die Brüsseler Behörde am Montag mit. Der geplante Zusammenschluss werfe keine wettbewerblichen Bedenken auf.


Ceravis ist laut EU-Kommission im Agrarhandel sowie in der Produktion von Saatgut und Tierfutter tätig - vor allem für Landwirte in Norddeutschland. Die Fraunhofer-Gesellschaft mit Sitz in München ist nach eigenen Angaben mit etwa 30 000 Mitarbeitern die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung.

Anzeige

© dpa-infocom, dpa:210503-99-450231/2

Mitteilung der EU-Kommission

Homepage Ceravis

Website Fraunhofer


Mehr aus Bayern und der Region
Einstellungen