Eishockey-Spiel zwischen Straubing und Augsburg wird verlegt

Eishockey
Bildtext einblenden
Ein Puck liegt vor einem Eishockey-Schläger auf dem Eis. Foto: Daniel Karmann/dpa/Symbolbild Foto: dpa

Straubing (dpa/lby) - Das für diesen Freitag angesetzte Heimspiel der Straubing Tigers gegen die Augsburger Panther wird verlegt. Das teilten beide Clubs aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) am Mittwochabend mit. Die Partie soll am 20. Februar um 14.00 Uhr nachgeholt werden. Ausschlaggebend für die Neuansetzung seien organisatorische Gründe hinsichtlich der Umsetzung der neuen Corona-Maßnahmen, teilten die Straubinger mit. Seit Mittwoch gilt eine Obergrenze von maximal 25 Prozent Auslastung in Bayerns Sportstätten und die 2G-plus-Regel. Das heißt, geimpfte oder genesene Besucher müssen zusätzlich negativ getestet sein.



Mehr aus Bayern und der Region