weather-image
20°

Demonstration in Würzburg gegen türkische Syrien-Offensive

0.0
0.0

Würzburg (dpa/lby) - In Würzburg haben 250 bis 300 Menschen gegen den türkischen Militäreinsatz in Nordsyrien demonstriert. Der Protest in der Innenstadt blieb friedlich und ohne Zwischenfälle, sagte ein Sprecher der Polizei am Freitag. Die Demonstration am Donnerstag war bei der Stadt Würzburg angemeldet. Die Menschen versammelten sich von 18 Uhr bis 19.30 Uhr und protestierten gegen den Militäreinsatz der Türkei in den kurdischen Gebieten Syriens. Der Militäreinsatz richtet sich gegen die kurdische YPG-Miliz, die von der Türkei als Terrororganisation angesehen wird.

Anzeige