Demo gegen Super League vor Vereinsheim des FC Bayern

München (dpa) - Etwa 70 Fußballfans haben vor dem Vereinsgelände des deutschen Fußball-Rekordmeisters Bayern München gegen die Super League demonstriert. Zwölf Spitzenclubs aus Spanien, Italien und England hatten in der Nacht auf Montag angekündigt, die Eliteliga gründen zu wollen.


Die Bayern-Anhänger hätten unter anderem mit einem großen Transparent mit der Aufschrift »Nein zur Super League« protestiert, sagte ein Sprecher der Polizei am Mittwoch. Als mehrere Streifen eintrafen, löste sich die Versammlung vom Dienstagabend auf. 

Anzeige

»Mittlerweile ist das Thema auch wieder vom Tisch«, sagte der Sprecher. Die Super League galt am Mittwoch als gescheitert, nachdem sich die Mehrheit der zwölf Mitgründer nach einem massiven Proteststurm zurückgezogen hatte. Der FC Bayern hatte sich der Super League von vornherein ebenso wie Borussia Dortmund verweigert.

© dpa-infocom, dpa:210421-99-296776/2

Mitteilung der Polizei


Mehr aus Bayern und der Region
Einstellungen