Corona bei Jahn-Gegner Darmstadt: Auftakt »derzeit« möglich

Fußball
Bildtext einblenden
Fußbälle liegen in einem Tor. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild Foto: dpa

Darmstadt (dpa/lby) - Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 hat wenige Tage vor dem Saisonstart gegen den SSV Jahn Regensburg über drei Corona-Fälle im Team informiert. Die Spieler hätten sich sofort isoliert, hieß es in einer Mitteilung der Hessen vom Mittwoch. Alle weiteren Ergebnisse »im Zuge der engmaschigen PCR-Testungen« seien negativ ausgefallen, teilten die Lilien mit. Die Auftaktpartie gegen den Jahn am Samstag (13.30 Uhr/Sky) sei nach derzeitigem Stand nicht gefährdet, weil der Verein »genügend Spieler« aufbieten könne.


Offen ist noch, ob sich weitere Profis in Quarantäne begeben müssen, weil sie Kontaktpersonen sind. Der Zweitligist hat sich nach eigenen Angaben proaktiv entschieden, von einer Quarantäne bedrohte Spieler vom Mannschaftstraining abzuziehen und ebenfalls in die Isolation zu schicken. Die Namen der betroffenen Profis wurden nicht genannt.

Anzeige

© dpa-infocom, dpa:210721-99-465911/4

Vereinstweet

Mitteilung von Darmstadt 98


Mehr aus Bayern und der Region