Bischöfe wollen über Lage der Kirche beraten

München/Rom/Bonn (dpa) - Die katholischen deutschen Bischöfe wollen nach dem abgelehnten Rücktrittsgesuch des Münchner Erzbischofs Reinhard Marx über die Lage der Kirche in Deutschland beraten. »Der nächste Ständige Rat ist der Ort, wo die Bischöfe über die Gesamtlage der Kirche in Deutschland sprechen werden«, sagte ein Sprecher der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) am Donnerstag in Bonn.


Papst Franziskus hatte den Rücktritt von Kardinal Marx am Donnerstag überraschend schnell abgelehnt. »Mach weiter, so wie Du es vorschlägst, aber als Erzbischof von München und Freising«, schrieb das Oberhaupt der katholischen Kirche in einem Brief an Marx, den der Heilige Stuhl veröffentlichte.

Anzeige

Der DBK-Vorsitzende, Georg Bätzing, begrüßte die Entscheidung. »Bischof Bätzing ist erleichtert, dass Kardinal Marx weiter im Amt ist und freut sich auf die Fortsetzung der Zusammenarbeit«, sagte ein Sprecher.

© dpa-infocom, dpa:210610-99-939939/2

Inforamtionen zu Kardinal Reinhard Marx via Vatikan (Englisch)

PM

Brief von Marx an Papst Franziskus

Persönliche Erklärung von Marx'


Mehr aus Bayern und der Region