Betrunkener versucht Baum zu fällen

Holzheim (dpa/lby) - Weil ein betrunkener Anwohner einen Baum fällen wollte, sind in Schwaben Polizei und Feuerwehr ausgerückt. Ohne Absicherungsmaßnahmen sägte der Mann in Holzheim (Landkreis Dillingen an der Donau) am Dienstag eine etwa 30 Meter hohe Birke mit einer Kettensäge an, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Da den Angaben zufolge die Gefahr bestand, dass der Baum auf ein Nachbarhaus fallen könnte, trug die Feuerwehr ihn mit Hilfe einer Drehleiter und technischen Geräts ab. Die Polizei stellte die Kettensägen des Mannes vorerst sicher. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,5 Promille.


© dpa-infocom, dpa:211124-99-123471/2


Mehr aus Bayern und der Region