Betrunken gegen Polizeiauto gefahren

Polizei
Bildtext einblenden
Der Schriftzug «Polizei» steht auf einem Streifenwagen. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild Foto: dpa

Deggendorf (dpa/lby) - Erheblich angetrunken hat ein 23-Jähriger einen Auffahrunfall verursacht - und ist ausgerechnet auf ein Polizeiauto aufgefahren. Man habe den Autofahrer kontrollieren wollen und ihn von der Autobahn 3 bei Hengersberg (Landkreis Deggendorf) abgeleitet, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Betrunkene blieb demnach aber nicht wie gewünscht hinter dem Streifenwagen stehen, sondern fuhr dagegen.


Verletzt wurde bei dem Unfall am Samstagabend niemand, der Sachschaden beträgt 1500 Euro. Den Mann erwartet ein Verfahren wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

© dpa-infocom, dpa:210912-99-187409/2

Polizeimeldung


Mehr aus Bayern und der Region