Barbara Stamm weiterhin Vorsitzende der Lebenshilfe

Amberg (dpa/lby) - Ex-Landtagspräsidentin Barbara Stamm ist erneut zur Vorsitzenden der Lebenshilfe Bayern gewählt worden. Zentrale Aufgabe für die Zukunft sei die Schaffung neuer Wohnräume für Menschen mit Behinderung, betonte Stamm am Samstag in Amberg. »Das ist existenziell für alle, die Wohnplätze benötigen. Deshalb brauchen wir hier eine verlässliche, flexible und unbürokratische staatliche Förderung.«


Auch müsse die Inklusion trotz Corona weiter vorangebracht werden, der Rechtsanspruch auf Assistenz im Krankenhaus sei im Sinne der Betroffenen umzusetzen. Menschen mit schweren Behinderungen und ihre pflegenden Angehörigen seien ausreichend zu unterstützen. Entscheidend sei es auch, die Eingliederungshilfe auf die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung und ihren Familien auszurichten und entsprechend zu finanzieren, betonte Stamm.

Mit rund 160 Mitgliedsorganisationen setzt sich der Verband seit 1962 als Dachorganisation der bayerischen Lebenshilfen vor allem für Menschen mit geistiger Behinderung und deren Familien ein.

© dpa-infocom, dpa:210925-99-357688/2


Mehr aus Bayern und der Region