weather-image
21°

Automechaniker verletzt sich in Werkstatt schwer im Gesicht

0.0
0.0

Straubing (dpa/lby) - Bei Arbeiten in einer Straubinger Autowerkstatt ist ein Mechaniker schwer im Gesicht verletzt worden. Der 35-Jährige hatte eine gespannte Feder auf dem Boden abgestellt. Diese löste sich plötzlich und traf den Mechaniker voll im Gesicht, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Er kam nach dem Unfall am Montag mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Fremdverschulden schloss die Polizei nach ersten Erkenntnissen aus.

Anzeige