weather-image

Autobahn-Streit eskaliert: Autofahrer fährt Mann über Fuß

0.0
0.0
Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiautos
Bildtext einblenden
Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiautos. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild Foto: dpa

Coburg (dpa/lby) - Ein Streit zwischen zwei Autofahrern ist in Coburg derart eskaliert, dass ein Mann dem anderen mit seinem Wagen über den Fuß fuhr. Die 50 und 51 Jahre alten Männer waren am Mittwoch mit ihren Wagen auf der Stadtautobahn in Richtung Bamberg unterwegs, wie die Polizei mitteilte. Zunächst wollte der 51-Jährige an dem 50-Jährigen rechts vorbeifahren, dieser gab jedoch Gas und so kam es fast zu einer Kollision.


In der Folge setzte sich der 50-Jährige mit seinem Fahrzeug mehrfach vor den 51-Jährigen und bremste ihn aus. Schließlich nahm der 50-Jährige eine Autobahnausfahrt, hielt auf der Fahrbahn an und stieg aus. Der 51-Jährige war zunächst zum Anhalten gezwungen, wollte dann mit dem Auto flüchten und fuhr dem 50-Jährigen über den Fuß. Dieser schlug daraufhin das Fenster am Heck des Autos ein. In der Folge beruhigte sich die Situation und die Kontrahenten verständigten die Polizei.

Anzeige

Gegen die Männer wird nun laut Polizei wegen gefährlicher Körperverletzung, gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, Gefährdung des Straßenverkehrs, Nötigung und Sachbeschädigung ermittelt.


Mehr aus Bayern und der Region
Schreibwaren Miller