weather-image
21°

Auto ausgebrannt: Ermittler gehen von Brandstiftung aus

0.0
0.0
Ein Blaulicht leuchtet am auf dem Dach eines Polizeiwagens
Bildtext einblenden
Ein Blaulicht leuchtet am auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild Foto: dpa

Syrgenstein (dpa/lby) - Bei einem Brand in Schwaben ist ein Schaden in Höhe von 14 000 Euro entstanden. Ein Auto und ein Holzstoß gingen in der Nacht auf Samstag in Syrgenstein (Landkreis Dillingen an der Donau) in Flammen auf, wie die Polizei mitteilte. Der Wagen brannte komplett aus. Die Beamten gehen davon aus, dass das Feuer vorsätzlich gelegt wurde. Verletzt wurde durch den Brand niemand, die Ermittlungen laufen.

Anzeige


Mehr aus Bayern und der Region