weather-image
20°

Alpenverein öffnet Hütten: Übernachtung noch unklar

3.0
3.0
Die Brenneralm mit dem Wilden Kaiser
Bildtext einblenden
Die Brenneralm mit dem Wilden Kaiser. Foto: picture alliance/dpa/Archivbild Foto: dpa

München (dpa/lby) - Kaiserschmarrn auf der Terrasse ja, Übernachtung vorerst nein: Der Deutsche Alpenverein (DAV) will am 18. Mai gemäß den Regeln für die Gastronomie den Betrieb an Hütten in Bayern wieder starten.


Ob und wann eine Hütte tatsächlich öffne, hänge aber von weiteren Faktoren ab, etwa von der Größe des Außenbereichs - und dem Wetter. Denn bis zum 25. Mai dürfen Gäste nur draußen sitzen. Zudem haben zu dieser Jahreszeit grundsätzlich viele Hütten noch zu - unabhängig von Corona.

Anzeige

Auch in Österreich startet die Gastronomie wieder. Die dortigen Hütten dürfen schon am Freitag wieder für den Tagesbetrieb innen und außen öffnen, vom 29. Mai sind auch Übernachtungen wieder möglich. Welche Regeln es dafür geben solle, werde derzeit von den Behörden ausgearbeitet. Dann will auch der DAV Regeln veröffentlichen.

Derzeit sind alle 321 bewirtschafteten und öffentlich zugänglichen DAV-Hütten in Deutschland und Österreich zu. Rund 180 der Hütten liegen in Österreich.

Deutscher Alpenverein

Ausführliche Regeln des DAV

DAV zu Hütten in Bayern

DAV zu Hütten in Österreich

Liste der Hütten


Mehr aus Bayern und der Region