weather-image
15°

Africa Festival in Würzburg wegen Corona-Pandemie verschoben

0.0
0.0

Würzburg (dpa/lby) - Das 32. Internationale Africa Festival in Würzburg ist wegen der Corona-Pandemie verschoben worden. Eigentlich habe das Musik- und Kulturfestival Anfang Juni stattfinden sollen, teilten die Veranstalter am Mittwoch mit. Eine Genehmigung durch die Bayerische Staatsregierung sei unter anderem wegen der neuen Virusvarianten jedoch unwahrscheinlich.


Stattdessen sei die Veranstaltung unter Hygienemaßnahmen nun für den 12. bis 15. August geplant. »Die Karten für die Abendkonzerte sind bereits seit letztem Jahr ausverkauft und behalten ihre Gültigkeit«, hieß es in der Mitteilung. 2020 musste das Africa Festival wegen der Infektionsschutzauflagen pausieren.

Anzeige

Bis zu 80 000 Besucher tummeln sich sonst jährlich auf dem Veranstaltungsgelände am Main. Dutzende Musiker und Tänzer vermitteln afrikanisches Flair.

© dpa-infocom, dpa:210217-99-480067/2

Internetseite des Africa Festivals


Mehr aus Bayern und der Region
Einstellungen