80-Jähriger stirbt nach Zusammenstoß an Kreuzung

Rettungswagen
Bildtext einblenden
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild Foto: dpa

Söchtenau (dpa/lby) - Ein 80 Jahre alter Autofahrer aus Söchtenau bei Rosenheim ist nach einem Zusammenstoß an einer Kreuzung gestorben. Das teilte die Polizei am Dienstag in Rosenheim mit. Der Mann habe vermutlich ein von einer 30 Jahre alten Frau gefahrenes Auto übersehen und deren Vorfahrt verletzt. Er starb den Angaben zufolge im Klinikum Rosenheim an den Folgen seiner schweren Verletzungen. Seine 79 Jahre alte Begleiterin wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Beide waren im Wrack ihres Wagens eingeklemmt worden und mussten mit schwerem Bergungsgerät befreit werden. Die 30-jährige Frau erlitt leichte Verletzungen.


© dpa-infocom, dpa:210427-99-376960/2

Anzeige

Mitteilung Polizei


Mehr aus Bayern und der Region
Einstellungen