weather-image
14°

29 Kerzen und 29 Wörter bei »Schaltjahr-Geburtstags-Party«

0.0
0.0
Schaltjahr
Bildtext einblenden
Ein Abreißkalender mit dem Datum des 29. Februar ist zu sehen. Foto: picture alliance/dpa/Archiv Foto: dpa

Bad Hindelang (dpa) - Einen Kuchen aus 29 Zutaten und mit 29 Kerzen haben am Samstag 17 Geburtstagskinder zur »Schaltjahr-Geburtstags-Party« in Bad Hindelang serviert bekommen. »Unsere Schaltjahr-Feiern sind seit jeher sehr herzlich und emotional und ein Fest für alle Generationen«, sagte Tourismusdirektor Maximilian Hillmeier, der die Veranstaltung mit einer 29-Wörter-Rede innerhalb von 29 Sekunden eröffnete.


Nach einem Drei-Gänge-Geburtstagsmenü samt Weinsommelière wurde um Mitternacht in den Geburtstag reingefeiert, der bekanntlich nur alle vier Jahre stattfindet. Der Allgäuer Ferienort lädt seit 1988 jeweils am 29. Februar zur »Schaltjahr-Geburtstags-Party« ein und übernimmt dabei alle Kosten - inklusive einer Pferdeschlitten- und Kutschfahrt durch die Allgäuer Hochalpen.

Anzeige

Der Grund für den Zusatztag ist ein astronomischer: Für die Erdumrundung braucht die Sonne nicht exakt 365 Tage, sondern: 365 Tage, fünf Stunden, 48 Minuten und 46 Sekunden. Der Schalttag wird alle vier Jahre eingeschoben, um die Abweichung zwischen dem astronomischen - dem Sonnenjahr - und dem Kalenderjahr auszugleichen. Wie viele Deutsche an einem 29. Februar geboren wurden, ist laut Statistischem Bundesamt nicht erfasst.

Pressemitteilung zur Schaltjahr-Geburtstags-Party


Mehr aus Bayern und der Region
Schreibwaren Miller