weather-image

21-Jähriger geht beim Baden plötzlich unter und ertrinkt

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: Symbolbild, Armin Weigel (dpa-Archiv)

Haag an der Amper – Vor den Augen seiner Freunde ertrank am Mittwoch ein 21-Jähriger beim Baden in einem Badeweiher an der Amper.


Er starb nach Polizeiangaben vom Donnerstag im Krankenhaus. Der Mann habe am Mittwochabend während des Schwimmens an einem Badesee in Haag einen Schwächeanfall erlitten und sei plötzlich untergegangen. Freunde und Badegäste tauchten noch nach dem 21-Jährigen, konnten ihn aber nicht finden.

Anzeige

Erst die Wasserwacht konnte das Opfer bergen. Ein Notarzt versuchte noch, den Mann auf dem Weg ins Krankenhaus wiederzubeleben. Doch für den jungen Badegast kam jede Hilfe zu spät.

dpa/lby mit Änderungen


Mehr aus Bayern und der Region
Einstellungen